Coaching in München bei Dr. Berle

Dr. Waltraud Berle ist Psychologin und freiberuflicher Coach für Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung in München und Stuttgart seit 15 Jahren. Sie ist ein Coach der ersten Stunde in Deutschland und Vertreterin der Positiven Psychologie. Sie hat vor der Selbständigkeit im Coaching eine Konzern-Karriere absolviert und war viele Jahre als Radio-Journalistin und Moderatorin fest angestellt. Ihr methodischer Ansatz ist lösungsorientiert und zielfokussiert. Der Mensch steht bei Dr. Berles Coachings absolut im Mittelpunkt – das heißt: Businesscoaching und Persönlichkeitsentwicklung gehen Hand in Hand.

Karriereentwicklung folgt der Persönlichkeitsentwicklung. Sie hat sich spezialisiert auf Einzelcoachings. Ihre Klienten sind überwiegend Manager und Managerinnen der großen deutschen Konzerne sowie selbständige Unternehmer aller Sparten.

Coaching in München bei Dr. Berle hat so betrachtet auch therapeutische Anteile, aber anders als die Gesprächspsychotherapie führt Dr. Berle ihre Klienten schnellstmöglich weg von den Problem-Fragestellungen hin zur Lösungs-, Ziel- und Ressourcenarbeit. Dr. Berle hat eine spezielle Methode entwickelt, das Boxenstopp-Konzept.

Das ist eine Mischung aus persönlichen Coaching-Gesprächen und intensiver Begleitung durch Coachings am Telefon und via Skype. Das ganze zum Festpreis über einen festen Zeitraum hinweg. Im Unterschied zur herkömmlichen Psychotherapie schafft dieses Vorgehen Spielraum (fast) ohne Limit, es gibt kein Stundendiktat, kein Blick auf die Uhr – also große Entwicklungsfreiheit. Dr. Berle absolvierte eine eigene Konzern-Karriere als Journalistin, ehe sie umsattelte und sich nach einem Zweitstudium in Psychologie und zahlreichen einschlägigen Methodenausbildungen als Private Coach selbstständig machte. Neben den Einzel-Coachings bietet Dr. Berle auch Seminare an, die sie Workshops und Denkwerkstätten nennt.

Trainings und Seminare für Führungskräfte leitet Dr. Berle auschließlich im Auftrag der Unternehmensleitungen. Sogenannte Selbstwert-Trainings unter dem Titel „Lebenskunst“ führt sie seit 15 Jahren mit hochbegabten Schülern und Abiturienten durch, um zu einer besten, individuell passenden Berufswahl zu verhelfen. Zu einem guten Coach gehört auch, sein Angebot stetig zu optimieren und zu erweitern.

So plant Dr. Berle aktuell ihre Seminare auch als offene Veranstaltungen anzubieten. Trotz großer Anfragen wird sie Ausbildungen oder Praktika dagegen auch in Zukunft nicht anbieten, weil in einem Coaching unter vier Augen kein Platz für Zuschauer da ist. Es gilt absolute Vertraulichkeit und Diskretion.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.